Immer noch Spargelzeit

Bei uns ist immer noch Spargelzeit, auch wenn sie sich langsam dem Ende entgegen neigt. Am vergangenen Wochenende war hier im Ort das traditonelle Spargelfest. Das ist eigentlich ein ganz normales Volksfest, aber in einer Spargelstadt leistet man sich auch ein Spargelfest. Dumm nur, dass wir mitten in der Stadt wohnen und uns damit 3 Tage Lärm beschert wird. Vergangenes Jahr waren wir verreist. Dieses Jahr haben wir es versucht, mit Oropax abzuwettern. Ein Glück war das Wetter auch nicht ganz so gut, so dass sich die Besuchermassen in Grenzen hielten.

Zum Ende der Spargelsaison möchte ich Euch noch mal ein klassisches Spargelgericht zeigen: Spargel mit Kartoffelklößen (klassisch wären natürlich Pellkartoffeln), geräuchertem Schinken und Soße Hollondaise. Die Soße ist aber eine leichte Variante aus der Tüte, also eher eine „gelbe Soße , die einer Hollondaise nicht ganz unähnlich schmeckt“. An echte Hollandaise habe ich mich noch nicht herangewagt, aber ich denke,  sie wird mir wegen des hohen Fettgehalts auch wohl kaum schmecken, da dann der Spargelgeschmack unter der Soße verschwindet. Bei den leichten Tüten Hollaindaisen schmeckt mir übrigens die von Knorr besser als die von Maggi. Die Knorr’sche ist etwas würziger.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: