Räucherforelle mit Kartoffeln und Spinat

Räucherforelle ist eine Entdeckung, die ich neulich in meinem Lieblingsdiscouter gemacht habe. Ich fand sie zwischen dem Räucherlachs und den Schrimps im Kühlregal. Entgegen meiner Vermutungen ist Räucherforelle gar nicht so fett und kalt ein echter Genuß. Zum Fisch habe ich mir Pellkartoffeln und Spinat gemacht. Ein leckeres, schnelles und gesundes Feierabend-Essen.

Eine Antwort to “Räucherforelle mit Kartoffeln und Spinat”

  1. Osteria Says:

    Hallihallo! Also: Wenn Du von Räucherforelle schwärmst, dann kann ich Dir nur allerwärmstens das Stift Neuburg in Heidelberg (Du bist doch aus der Ecke, oder?) empfehlen, die verkaufen ihre eigenen und selbst geräucherten Forellen. LEEECKER!!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: