Mohnzopf (ohne Mohn)

Nachdem meine Diss nun fertig daliegt und ich nur noch darauf warte, von den Gutachtern das Ok zur Abgabe zu bekommen, werde ich langsam wieder „normal“.😉 Sonntag Morgen habe ich nach langer Zeit endlich mal wieder gebacken, so dass wir frischen Mohnzopf zum Frühstück hatten. Allerdings war es ein Mohnzopf ohne Mohn, da gerade keiner im Haus war. Das hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan. Besonders lecker fand ich den Zopf mit Nutella.

Zutaten:

  • 150 g Magerquark
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 3 EL Öl
  • 3 Eier
  • 400 g Weizenmehl (Typ 1050)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • eigentlich 2 EL Mohn

Zubereitung:

Quark, Salz, Zucker und Öl verrühren. Ein Ei trennen und Eiweß mit den anderen 2 Eiern dazugeben und verrühren. Mit Mehl und Backpulver zu einem Teig verkneten. Teig in 3 Teile teilen und aus jedem Teil ein ca. 35 cm langen Strang rollen. Stränge zu einem Zopf flechten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb mit etwas Wasser verrühren und Zopf damit bestreichen. Mit Mohn bestreuen. Bei 200 Grad ca. 35 Minuten backen.

Eine Antwort to “Mohnzopf (ohne Mohn)”

  1. Barbara Says:

    Mohnzopf ohne Mohn aber mit Zopf.😉

    Gratulation zur Fertigstellung und nimm‘ Dir Zeit beim wieder-normal-werden. Langsam angehen lassen, die Zeit und das Wetter genießen – und den leckeren Mohnzopf. Der hätte mir auch sehr gut geschmeckt!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: