Kartoffelklöße mit Rosenkohl

Ein feierabendtaugliches Abendessen aus der vergangenen Woche: Kartoffelklöße mit Rosenkohl in einer Schinkenbechamelsauce, eher deftig, aber trotzdem schnell und leicht.

Für das Essen habe ich einfach fertigen frischen Kartoffelkloßteig nach Packungsanweisung zu Klößen verarbeitet. Außerdem habe ich den Rosenkohl von b*frost nach Anweisung aufgetaut und gekocht. Die Bechamel habe ich als einfache Mehlschwitze zubereitet. Dazu habe ich 10g HF-Butter in einem Topf zerlassen und 10g Mehl angeschwitzt. Dann habe ich nach und nach Wasser angegossen und verrührt, bis sich eine Sauce ergab. In die Sauce habe ich kleingeschnittenen Kochschinken gegeben, kurz ziehen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abgeschmeckt.
rosenkohlklosse.jpg

Eine Antwort to “Kartoffelklöße mit Rosenkohl”

  1. Balu Says:

    Einfach, aber bestimmt lecker.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: