Kohlstudie

.. oder was man alles aus Weißkohl machen kann. Auf dem Bild ist rechts Krautgestampftes, d.h. Weißkohl und Kartoffeln zusammengekocht und durchgestampft. Links ist Weißkohl auf asiatische Art. Dafür habe ich den Kohl mit Zwiebeln in der Pfanne angebraten und weichgedünstet und dann mit Sojasoße, Ingwer und Koriander abgeschmeckt. Beides ist sehr lecker, jedoch in der Kombination etwas gewagt. Aber der Winter und damit die Kohlzeit kommt ja erst noch, daher kann ich noch viel mit Kohl experimentieren.

Eine Antwort to “Kohlstudie”

  1. rosa Says:

    Weißkohl mit Sojasauce hab ich letztes Jahr entdeckt – schmeckt wirklich super! Ich schneide den Kohl garnicht klein, sondern lasse ihn in Achteln oder so, und dämpfe ihn im Ganzen mit Sojasauce und Ingwer. Am Leckersten finde ich ihn, wenn man ganz unasiatisch vor dem Servieren noch einen Riesenklacks Butter drübergibt – mhmmmm, köstlich! Sesamöl könnte man auch mal probieren, fällt mir gerade ein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: