Chaoskueche unterwegs: Radisson Frankfurt

Von Herrn Chaosküche habe ich zum Geburtstag eine Übernachtung im Radisson in Frankfurt geschenkt bekommen. Wir beide wollten uns schon immer mal das scheibenförmige Hotel an der Frankfurter Messe von nahem ansehen. So war dies eine super Gelegenheit. Uns hat der Aufenthalt sehr gut gefallen. Der Service war überaus gut. So etwas haben wir beide noch nicht erlebt. Nach einem Stadtbummel durch Frankfurt haben wir es uns erst im Wellness-Bereich des Hotels mit Blick auf die Frankfurter Skyline gutgehen lassen, bevor wir zum Dinner ins das Hotelrestaurant Gaia gegangen sind.

Das Essen begann mit Brot, Butter und Olivenölpesto. Dazu wurde uns von unserem Kellner Kevin ein Olivenöl und ein Balsamico-Glacee gereicht, das er in Form unserer Anfangsbuchstaben auf den Teller malte. Das selbstgebackene Baguette dort hinein gestippt war köstlich.

balsamico.jpg
Als Hauptgang gab es für Hern Chaosküche Thunfischsteak (medium) mit Sepianudeln, gegrilltem Gemüse, Rucolassalat und einer Limette. Wir wussten gar nicht, dass man Thunfischsteak medium essen kann, aber es war vorzüglich.

thunfisch.jpg
Für mich gab es Rinderfilet in Pfeffersauce mit Offenkartoffeln und der Sour Creme extra, dazu Rucolasalat ebenfalls mit separatem Dressing. Auf meine WW-gemäßen Sonderwünsche wurde sehr professionell reagiert. Der empfohlene Rioja schmeckte auch gut zum Fleisch.

steak.jpg

Nachtisch durfte selbstverständlich nicht fehlen. Herr Chaosküche hatte Feigenstrudel mit Orangensorbet auf Cassisspiegel.

feigenstrudel.jpg

Hier sieht man die Kaffeecreme mit Mandeleis an Hippe. Beides war ein wunderbarer Abschluß des Essens.
kaffeecreme.jpg

Das Frühstücksbuffet am Sonntag morgen war auch sehr gut. Neben Brot, Brötchen, süßem Gebäck und Pancakes gab es Wurst, Käse und Fisch als Auflage, dazu Müsli und frisches Obst in allen Variationen und auch ein warmes Buffet mit Würstchen, Speck, Bohnen und allem was das Herz begehrt. Hier sieht man unseren Tisch mit 6 Marmeladen aus der reichlichen Marmeladenauswahl, frischem Obst, Lachsbrötchen, frischgepresstem Orangensaft und einem Glas Sekt.

fruhstuck.jpg

Einfach ein wunderbares Wochenende und ein tolles Geburtstagsgeschenk. Ich habe die Zeit sehr genossen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: