Geburtstagsparty

geflugelhack.jpg

Für meine Geburstagsfeier haben wir uns entschlossen, Chili con Pollo zu kochen. Dafür wollte ich die Hähnchenbrustfilets zu Geflügelhackfleisch verarbeiten, um dem Chili eine urtümlichere Konsistenz zu verleihen. Also fand ich mich gut eine Stunde am Fleischwolf meiner Küchenmaschine wieder beim Geflügelhacken. Mein Fleischwolf ist anscheinend nicht so leistungsstark, so dass sich diese Arbeit etwas hinzog. Ich denke, beim nächsten Mal werde ich wieder auf Würfel zurückgreifen.

Aus dem Hack haben wir dann einen großen Topf Chili con pollo gekocht. Das Chili fand reißenden Absatz. Auf alles andere hätte man auch gut verzichten können. Für das Chili haben wir Zwiebelwürfel und Knoblauch angedünstet und dann zusammen mit dem Geflügelhack angebraten. Das Ganze haben wir mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt. Parallel dazu haben wir Paprikawürfel in einer Pfanne angegünstet. Beides haben wir mit Kidneybohnen, Mais, passierten und Pizzatomaten in einem großen Topf erhitzt und mit Salz, Pfeffer, Paprika und getrocknete Peperocino schon pikant gewürzt. Zum Nachschärfen konnte sich jeder noch selbst an der Peperocino-Mühle bedienen.

chiliconpollo.jpg

Das kalte Buffet bot einen üppigen Anblick. Neben Gemüsesticks mit drei verschiedenen Dips gab es eine Wurst und Käseauswahl. Dazu saure Gurken, Tomaten, Weintrauben, Tomate-Mozzarella-Häppchen, Oliven und helles und dunkles Baguette. Außerdem sieht man auf dem Bild Wasabi-Erbsen, die im späteren Verlauf des Abends regen Zuspruch fanden. Als Wein hatte ich einen leichten Grauburgunder und einen Portugieser aus der Pfalz ausgesucht. Beide Weine wurden gern getrunken.

Für den Nachtisch war auch gesorgt: eine Freundin hatte ein wunderbares Tiramisu mitgebracht. Daneben gab es noch eine Rübli- und eine Aprikosensahnetorte. Selbstverständlich durften auch die Negerküsse von unserem lokalen Schokohaus nicht fehlen. Wir hatten gehofft, dass die Gäse vllt zum Nachtisch auch den ein oder anderen Weetabix aufessen würden, das haben sie aber leider in Anbetracht der anderen Leckereien nicht getan. Ein Abend für die schlanke Linie war dies bei weitem nicht, aber wenn man nur einmal im Jahr Geburtstag feiert, gehört der Genuß einfach dazu.

buffet.jpg

Meine Gäste hatten auch Spaß beim und mit dem Essen. Ich finde, das ist ein schönes Foodkunstwerk.🙂

foodkunst.jpg

Eine Antwort to “Geburtstagsparty”

  1. Sivie, fleißige blog-Leserin Says:

    An Chilli möchte ich mich demnächst auch mal versuchen und wegen WW finde ich Deine Hähnchenidee interessant.
    Es gibt übrigens bei Lidl Putenhack. Vielleicht kann man es damit mal probieren.

    Gruß Sivie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: