Sonntagsessen: Jägerschnitzel

Neulich, aber bisher noch nicht verbloggt, gab es bei uns Sonntags ein richtig klassisches Sonntagsessen: Jägerschnitzel mit Salzkartoffeln und Erbsen und Möhren. Sowas essen wir gar nicht so oft, auch wenn es ganz einfach zuzubereiten ist. Für das Schnitzel, ein Schweineschnitzel etwas platieren und in der Pfanne anbraten. Für die Jägersoße, Zwiebeln und Pilze in der Pfanne anbraten und braue Soße (Fertigpulver) nach Packungsanweisung dazu anrühren. Dann Salzkartoffeln kochen und Erbsen und Möhren aus dem Glas aufwärmen. Fertig ist das Essen wie bei Muttern!

schnitzel.jpg

Eine Antwort to “Sonntagsessen: Jägerschnitzel”

  1. affentausch Says:

    Verdammt Axt – das sieht lecker und deftig aus. Und ich warte hier gerade auf meinen Pizzadienst! Ich glaube ich muss mal wieder was kochen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: