Kleine Klöße mit Kraut

Heute Abend gab es bei mir ein bayrisch angehauchtes Abendessen, das sehr einfach zuzubereiten und damit wirklich feierabend-tauglich ist: Kleine Kartoffelklöße mit Sauerkraut. Es ist ein wenig angelehnt an Schupfnudelpfanne, nur dass statt Schupfnudeln Kartoffelklöße verwendet werden. Aber dafür ist es nicht weniger lecker. Außerdem ist es für WW-ler ein wirklich günstiges Abendessen, da es nur 3 Punkte hat. Das bringt mich heute noch so gerade in meinen Plan, nachdem es im Büro spontan Kaffee und Kuchen gab.

kloesse.jpg

Zutaten:

  • Kloßteig (fertig aus dem Kühlregal)
  • 1 Dose Sauerkraut
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Öl

Zubereitung:

Aus dem Kloßteig kleine Klöße formen und nach Packungsanleitung in kochendes Salzwasser geben und ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebel würfeln und in Öl andünste. Sauerkraut dazugeben und mitdünsten. Wenn die Klöße gar sind, Klöße in die Pfanne geben, bei starker Hitze etwas anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: