1st Bread Baking Day: Kräuterspirale

bread.jpgKurz vor knapp möchte ich mich auch noch an Zorra’s neuem Blog-Event „bread baking day“ beteiligen, da ich sehr gerne Brot backe. Ich backe sogar viel lieber Brot als Kuchen, da ich fast immer Brot für den Mittag im Büro mitnehme und es Kuchen nur selten bei mir gibt. Mittags ist selbstgebackenes Brot dann immer besonders gut.

Zum Thema „bread with herbs“ habe ich mich im Web ein wenig umgesehen. Inspiriert von diesem Rezept für Kefir-Kräuter-Brot habe ich dann meine eigene Version gebacken: eine Kräuterspirale. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Das Brot hat eine schöne Kruste und eine lockere Krume. Am besten schmeckt es mir mit etwas salziger Butter. Mehr Belag ist gar nicht nötig. Außerdem denke ich, dass es ein schönes Brot zum Mitbringen für ein Grillfest oder ein Buffet ist, da es durch die spiralförmig eingerollten Kräuter etwas Besonderes ist. Das Brot in voller Länge:

01-07-07_1338.jpg

Im Anschnitt sieht man schön die Spirale. Die Bilder sind nicht ganz so schön wie sonst, da sie mit einer Handykamera gemacht sind. Die IXUS habe ich im Büro vergessen, leider. Aber Deadline ist Deadline.
01-07-07_1339.jpg

Zutaten:

  • 700g Weizenmehl 505
  • 500g Kefir
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Zwiebel
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Pack. TK-Petersilie
  • 1 Pack. TK-Schnittlauch
  • 1 Prise Oregano
  • etwas Öl

Zubereitung:

  1. Kefir lauwarm erwärmen. Mehl in eine Schüssel geben, Hefe dazubröseln, Salz, Zucker und lauwarmen Kefir dazugeben und zu einer Kugel verkneten. 30 Minuten gehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebel würfeln und in etwas Öl braun anbraten, dann Kräuter und Zitronensaft dazugeben.
  3. Teig ausrollen. Mit der Kräutermischung bestreichen und aufrollen. Teigrolle in eine eingefettete Kastenform geben und nochmals 30-40 Minuten gehen lassen.
  4. Backofen bei 250 Grad vorheizen. Eine Schüssel mit Wasser mit in den Backofen stellen, damit Wasserdampf entsteht. Dann reißt die Kruste des Brotes nicht, und man erhält eine glatte Kruste. Das habe ich bei meinem Bäckerebesuch neulich gelernt.
  5. Das Brot im vorgeheizten Backofen zunächst 5 Minuten bei 250 Grad backen, dann auf 200 Grad zurückschalten und weitere 45 Minuten backen. Das Brot ist fertig, wenn es beim Draufklopfen hohl klingt. Zur Verzierung kann man das Brot vor dem Backen mit Haferflocken bestreuen.

2 Antworten to “1st Bread Baking Day: Kräuterspirale”

  1. Barbara Says:

    Das ist eine tolle Idee und sieht (trotz Handy-Kamera) zum Anbeißen aus!🙂

  2. zorra Says:

    Wirklich das ideale Partybrot. Danke fürs Mitmachen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: