Blog-Event XXIV: Bierkulinarium – Pasta mit scharfer Bier-Tomatensauce

Blog-Event XXIV - Bier

Ich war mir gar nicht so sicher gewesen, ob ich am Blog-Event „Bierkulinarium“ teilnehmen wollte, da es bei uns im Haushalt so gut wie nie Bier gibt außer vielleicht auf Feiern oder für Besuch. Trotzdem habe ich bei meinem letzten Besuch im Getränkemarkt 2 Flaschen alkoholfreies Weizenbier mitgenommen. Das soll ja sehr gesund sein, da es isotonisch ist und dazu noch kalorienarm. Ich finde es geschmacklich auch gar nicht so schlecht. Nun hatte ich also heute Abend noch diese Flasche „Erdinger alkohlfrei“ im Kühlschrank.

erdinger.jpg

Außerdem hatte ich noch Paprika, Zucchini und Lust auf Pasta. Also habe ich mal das Internet befragt, ob es Rezeptefür Nudeln mit Biersauce gibt. Und in der Tat habe ich welche gefunden: Penne mit scharfer Bier-Tomatensauce oder Beer Chipotle Pasta. Von diesen beiden Rezepten habe ich mich inspirieren lassen und meine eigene vegetarische Bier-Tomatensauce kreiert.

biernudeln.jpg

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • Knoblauchzehe
  • 1 Dose Pizzatomaten
  • Paprika (ich hatte rote und grüne)
  • 1 kl. Zucchini
  • 250 ml Bier
  • Salz, Pfeffer, Paprkia (süß oder scharf), Cayenne-Pfeffer, Basilikum

Zubereitung:

Zwiebel würfeln, Knoblauchzehe hacken. Paprika und Zucchini in kleine Würfel schneiden. Zwiebel in etwas Öl glasig dünsten, dann Paprika und Knoblauch kurz mitdünsten. Dann auch Zucchiniwürfel dazugeben und etwas weiter dünsten. Tomaten und Bier dazugeben und ca. 30 Minuten einkochen lassen, bis die Sauce die richtige Konsistenz hat. Mit Salz, Pfeffer, Parprika, Cayenne-Pfeffer und Basilikum scharf abschmecken.

Mir hat die Sauce sehr gut geschmeckt. Ich fand sie sehr würzig mit einem herben Nachgeschmack, der an Bier erinnerte. Mein Freund meinte, dass der Biergeschmack eher „unaufdringlich“ sei, aber vielleicht wird dieser stärker, wenn man dunkles Bier oder einfach Bier mit Alkohol verwendet. Jedenfalls ist dieses Rezept ein interessanter Beitrag zu einer Feier oder zu einem Essen, wo man die Gäste vorher mit der Speisefolge überraschen will, denn vorher konnte ich mir auch nicht wirklich vorstellen, dass Bier in Tomatensauce schmeckt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: