Hermann: dieses Mal – Baguette!

Mein Hermann war gestern mal wieder backfertig, so dass ich ein neues aufgelesenes Herman-Rezept ausprobieren konnte. Dieses Mal war es Hermann-Baguette. Das Ergebnis ist wirklich sehr schön. Das Brot ist locker und luftig und erinnert sehr an Brötchen vom Bäcker. Eigentlich sollte Herman gestern schon ausziehen, aber weil mir das Brot zu gut gefallen hat (das erste übrigens auch), habe ich ihn noch mal angesetzt.

hermannbaguette

Zutaten:

200g Hermann
375 g Weizenmehl 505
1 Päck. Trockenhefe
1 TL Salz
50g Halbfettbutter
150 ml Wasser

Zubereitung:

Butter schmelzen und diese zusammen mit den anderen Zutaten zu einem elastischen Teig kneten. 1 h ruhen lassen.

Dann den Teig in 4 Teige teilen und aus jedem Teil ein Baguette formen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech noch mal ca. 45 Minuten gehen lassen.

Teigling mit Wasser einpinseln und mehrfach schräg einschneiden. Bei 220 Grad ca. 20 Minuten backen.
—–

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: