Karfreitags-Fisch-Päckchen

Heute am Karfreitag gibt es traditionell Fisch. Ich habe mich mit meiner Mutter entschlossen, mal etwas Neues auszuprobieren: Fischpäckchen mediterran. Sie sind sehr lecker und einfach zuzubereiten. Ein Essen, das es aber jetzt öfter geben wird. Dazu hatten wir Kartoffeln. Reis oder Brot passen sicher auch gut. Das Orginal-Rezept schlägt vor, fein geschnittene Kartoffelstifte mit in die Päckchen zu geben.

Fisch

Zutaten:
Fischfilet (hier Rotbarsch)
Tomaten
Zucchini
schwarze Oliven
Zitrone
Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence

Zubereitung:

1. Zucchini und Tomaten in feine Scheiben schneiden. Oliven und Zitrone ebenfalls in Scheiben schneiden. Fischfilet säubern.

2. Auf eine mit etwas Olivenöl bepinselte Alufolie Zucchini, Tomataten und Oliven geben. Salz, Pfeffer und Kräutern darauf geben. Dann Fisch auf das Gemüsebett legen und mit Zitronenscheiben belegen. Alufolie fest verschließen.

3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 25 Minuten garen.
—–

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: