Mie-Nudeln mit Mangold

Eine Neuentdeckung aus dem Sortiment meines Lieblingsdiscounters sind Mie-Nudeln, die man einfach in heißem Wasser 15 Minuten gar ziehen lassen muss. Ich lasse sie sogar noch einen Tick länger ziehen, damit sie etwas weicher sind. Ob das nun orginal asiatisch ist, weiß ich nicht, aber mir schmeckt’s. Diese Mie-Nudeln kann man wunderbar mit allerlei Gemüse kombinieren, da sie nicht so trocken sind wie normale Nudeln. Für normale Nudeln habe ich gern *viel* Soße, was mir den Titel „Viel-Soßen-Mensch“ eingebracht hat zu Hause.

Letzte Woche hatte ich noch einen Mangold im Kühlschrank, der weg musste. Da ich von meinem letzten Kartoffel-Mangold-Curry nicht so sonderlich angetan war, aber ich mich entschlossen, den Mangold mal zu den Mie-Nudeln zu probieren. Das Ganze habe ich dann noch mit Dosenpilzen und Spargel aus meinem Vorrat kombiniert. Daraus ergab sich unvermutet ein sehr leckeres, schnelles Feierabendessen.

mangoldmie

Zutaten:
Mie-Nudeln
Zwiebeln
Knoblauch
Pilze
Mangold
Spargel (aus dem Glas)
Salz, Pfeffer, Paprika, Sojassauce

Zubereitung:

1. Mangold putzen, Blätter von Stielen trennen. Stiele in kleine Stücke, Blätter in Streifen schneiden. Zwiebel kleinscheiden. (Ich mag große Stücke.)

2. Pilze in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten, bis zu braun werden. Hitze reduzieren, Zwiebeln und zerdrückten Knoblauch dazu geben und Zwiebeln glasig dünsten.

3. Mangoldstiele in die Pfanne geben und andünsten lassen. Wenn die Stiele fast weich sind, Blätter dazugeben und bis zur gewünschten Bissigkeit weiter garen.

4. Am Schluß kleingeschnittenen Glasspargel dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Sojasauce abschmecken.

5. Mie-Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten und zum Gemüse servieren.
—–

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: