Süßigkeiten-Paket, die Zweite

Da es bei meinem ersten Süßigkeiten-Swap nicht so ganz geklappt hatte, weil mein Partner abgesprungen war, habe ich Kontakt zu einer anderen Swap-Teilnehmerin in Alburquerque, New Mexiko, aufgenommen, der es genauso ergangen war und einen privaten Swap vereinbart. Dieses Päckchen mit guten deutschen Süßigkeiten ist nach New Mexiko auf die Reise gegangen. Da es kein Kilo wog, konnte man es als Brief verschicken, so dass es nur eine Woche lang unterwegs war.

meincandy2

Vorgestern hatte ich dann einen großen Brief aus den USA in meinem Kasten. Es war wieder ein wenig wie Weihnachten, das Päckchen aufzumachen und zu schauen. was für „goodies“ zum Vorschein kämen. Das ist der Inhalt:

candy

Carol schickt mir 3 Karten aus New Mexiko und eine Hafen tolle amerikanische Süßigkeiten. Besonders sind ein Stück Chili und ein Stück Jalapeno Fudge aus einer lokalen Fudgeherstellung. Sie sind lecker, aber sehr, sehr scharf. sogar für mich.😉 Außerdem habe ich eine Packung kleine Kitkat, eine Packung kleine Nestle Crunch (Schokolade mit Knusper innendrin, erinnern mich an Zettis Knusperflocken), eine Packung M&Ms mit dunkler Schokolade, Marshmellow Peeps (sehr gelbe Mäusespeck-Vögel), 3 Puffreis-Schokoladen-Osterhasen, Sour Patch Candy (saures Gummizeugs) und Karamelbonbons (wie Blombenzieher) bekommen. Ich habe mich wieder riesig gefreut.

Wenn solche Swaps funktionieren, sind sie wirklich eine klasse Sache. Um beim nächsten Swap nicht gar so viel Verlust zu machen, habe ich mich jetzt an einem Postcard-Swap beteiligt und Postkarten nach Hawai, Michigan und Oregon geschickt. Mal sehen, was zurück kommt! Ich bin gespannt.🙂

Carol, Thank you so much for the great candy. I do enjoy them a lot. The jalapeno fudge is hot, but excellent. You’ll never get such a thing in Germany. I hope to come to New Mexico at some point, as I enjoyed my trip to Texas in November a lot.
—–

2 Antworten to “Süßigkeiten-Paket, die Zweite”

  1. kettcaresque Says:

    Hm, kann man sich zu solchen „Swaps“ irgendwo anmelden?
    Ich würd sowas auch gern mal machen, aber ich find einfach nichts.😦

  2. chaoskueche Says:

    Hallo,

    Ich habe mich damals über http://www.swap-bot.com zu den Swaps angemeldet. Man muss aber wissen, dass nicht alle ehrliche Swapper sind und man oft auch einfach nicht das bekommt, was man eigentlich bekommen sollte.

    Dennoch: Happy Swaping!
    Die Chaosküche

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: