Fisch in der Folie mit Fenchel-Orangen-Gemüse

Dieses Essen war sehr lecker gedacht, aber wegen nicht so toller Zutaten war ich geschmacklich etwas enttäuscht. Wichtig ist, denke ich, dass man guten Fisch nimmt und nicht unbedingt TK-Fisch. Außerdem hatte ich den Fenchel eingefroren. ER war nach dem Auftauen sehr weich. Da hätte ich mir mehr Bis gewünscht. Optisch finde ich das Essen, aber durchaus gelungen.

fenchelfisch

Zutaten:
Fischfilet z.B. Seelachs
Zitronensaft
1 Fenchelknolle
1 Zwiebel
1 Orange
Soßenbinder
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Dill

Zubereitung:

1. Fischfilet säubern und mit etwas Zitronensaft ansäuern. Dann salzen und pfeffern. Orange filetieren, dabei den Saft auffangen

2. Zwiebeln kleinschneiden, Fenchel putzen und in Streifen schneiden. In einer Pfanne mit etwas Öl Zwiebeln glasig dünsten, dann Fenchel dazugeben und mitdünsten, der Fenchel soll aber noch Biss haben, da er im Ofen weitergart. Gemüse salzen und pfeffern.

3. Fenchel-Zwiebel-Mischung auf ein Stück Alufolie geben, Fisch obendrauf legen, mit Dill bestreuen. 2/3 der Orangenfilets auf den Fisch legen. Alufolie zu einem Paket zusammenfalten und bei 180 Grad im Backofen ca. 15 Minuten lang garen.

4. Für die Soße, Orangensaft und restliche Orangenfilets in die Pfanne geben, in der das Gemüse gedünstet wurde, ggf. mit Gemüsebrühe (oder Weißwein) auffüllen, aufkochen lassen und mit Soßenbinder andicken. Mit Salz, Pfeffer und Dill abschmecken.

Dazu passt Reis. Außerdem hatte ich noch Broccoli dazu. Wenn man viel Fenchel hat, braucht man aber keine extra Gemüsebeilage.
—–

Eine Antwort to “Fisch in der Folie mit Fenchel-Orangen-Gemüse”

  1. Koch-Banausen » Blog Archive » Ofenbarsch auf Orangen-Fenchelbett Says:

    […] geben soll. Heute hat uns Chaosküche die Entscheidung leicht gemacht, da wir unbedingt sein Fenchel-Orangen-Gemüse ausprobieren wollten. Klasse Tipp: Dill, Orange und Fenchel war ein tolles neues […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: