Domino – Muffins

Damit war ich dann wohl ein bißchen spät für den Muffin Monday. Ein zweiter Muffin Monday ist leider (noch) nicht in Sicht, aber dennoch soll dieser schöne Beitrag nicht im Speicher verschimmeln. Daher gibt es hier nun meine Domino-Muffins, ausnahmsweise mal auf Englisch.

Ich finde es ganz schön schwer, Kochrezepte auf Englisch aufzuschreiben , da ich mich in meinem Auslandsjahr eher weniger mit Kochen beschäftigt habe, vor allem in Ermangelung einer echten Küche im College. So fehlt mir ziemlich viel an Küchenvokabular. Meine Collegeküche hatte nämlich 2 Herdplatten und eine Mikrowelle im Stockwerk darunter, aber das war es dann auch. Außerdem war es dort, wie wohl in den meisten Gemeinschaftsküchen, eher siffig. Trotzdem haben wir ziemlich viel gebrutzelt. Meine Nachbarinnen waren eine Deutsch-Koreanerin und eine Deutsch-Perserin, die dann oft sehr leckere und sehr interessante Gemüsepfannen wahlweise mit Couscous, Nudeln oder Reis fabrizierten. Ich wurde meist für die Schnippelarbeit eingesetzt, an die Gewürze hat man mich eher nicht gelassen.😉


A little while ago I have made some Muffins using left-overs from Christmas, but I haven’t blogged about them yet. So I think this is a nice contribution for Muffin Monday hosted by experiments.


mm_small

Domino-Muffins are just normal Muffins but for the taste I have added minced Dominosteine. We had tons of Dominosteine left as present from our Granny, so something had to be done with them. Dominosteine are popular German Christmas sweets. Dominosteine are small chocolate-covered cubes and usually consist of three different layers. The bottom layer is made of gingerbread, the middle layer is cherry jelly and the top layer is marzipan. For more information on Dominosteine consult this page or this one here.

This is the result…

vieledominomuffins

And this one is particularly nicely shaped …

Ingredients (for 12 muffins):
200g wheat flour
80 g sugar
125 ml milk
1 egg
1 tbl backing powder
1 tbl baking soda
50 g butter
10-12 minced Dominosteine
some rum

Preparation:
Mix all ingredients and put into muffin cups. Bake at 200 degrees C for 18 to 20 minutes until golden brown.
—–

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: