Rate-Bildchen – Die Auflösung

Kulinaria katastrophalia lag mit ihrem Tipp genau richtig. Es sind in der Tat Wasabi-Erbsen. Sie schienen auf der Party einen ziemlichen Suchtfaktor zu haben.🙂

erbsendose

Ausserdem habe ich bei chefkoch.de ein Rezept für Wasabi-Erbsen gefunden. Aber natürlich kann man sie auch im gutsortierten Asia-laden kaufen.

Zutaten: (für ca. 250g)
250 gramm gruene Trockenerbsen
1/2 EL Tahini (Sesam Paste)
2 TL Senfpulver ( wenn Ihr „Colemann’s“ bekommen koennt, ist das ideal)
1 1/2 EL fertige Wasabi Paste
3 TL Wasabi trocken Pulver
2EL Reiswein

Zubereitung:
Die Erbsen ueber nacht (mindestens 12 Stunden) in Wasser einweichen, abtropfen lassen, frisches Wasser einfuellen bis die Erbsen bedeckt sind und zum Kochen bringen. Auf kleiner Flamme weiterkoecheln lassen, bis die Erbsen gerade weich sind. In einem Sieb abtropfen lassen. Die Erbsen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und bei 200 Grad im Ofen rösten, bis die Erbsen anfangen zu trocknen. ( Je nach Ofen etwa eine Stunde)

Tahini, Wasabi Pulver, Senf Pulver, Reiswein und Wasabi Paste in einer Schuessel vermischen, die Erbsen dazu geben und vermischen. Sie werden nicht vollstaendig bedeckt sein. Die Erbsen zurueck auf dem Blech mit dem Backpapier verteilen und bei 250 Grad ungefaehr 20 Minuten backen. Die Gewuerzschicht muss trocken sein. Immer mal wieder beobachten, nicht dunkel werden lassen. Abkuehlen lassen und in einer luftdichten Dose aufbewahren.

Die Menge des Wasabi Pulvers richtet sich ganz nach individuellen Geschmack. Wenn mehr Pulver genommen wird, etwas mehr Reiswein dazugeben.
—–

Eine Antwort to “Rate-Bildchen – Die Auflösung”

  1. soilent Says:

    ich habe das Rezept ausprobiert und habe festgestellt, dass die Erbsen nach dem Backen leider nicht mehr so schmecken wie sie beim mischen dufteten.
    Die Aromen haben die Hitze wohl nicht vertragen.
    Also habe nach dem Original-rezept bei Chefkoch gesucht und festgestellt, dass die Temperatur auf 100° korrigiert wurde. (200 waren Fahrenheit!!)

    ich weiss nicht ob das Rezept noch mal mache.
    ich habe ein ähnliches auf englisch hier gefunden und die Kommentare waren auch enttäuschend (bei ca. 100°).
    http://allrecipes.com/Recipe/Wasabi-Green-Peas/Detail.aspx

    hat jemand mal ein Wasabi-Erbsen-Rezept ausprobiert und kann sagen, dass es schmeckt „wie gekauft“?

    danke
    soilent

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: