Hüftsteak an Ofengemüse

Diese Woche habe ich zusammen mit meiner Schwester gekocht. Es war ganz schön schwer zu entscheiden, was wir gern essen wollten. Geflügel, Rindfleich oder vegetarisch? Kartoffeln, Nudeln, Reis, Couscous, Bulgur, Hirse? Was mit Ei? Und welches Gemüse? Am Ende haben wir uns inspirieren lassen von den Dingen, die sich bei meiner Schwester im Schrank befanden, den guten Steaks beim Rewe und den beiden Biolek-Kochbüchern, die ich meiner Schwester geschenkt habe. Also gab es Hüftsteak mit Ofengemüse.

steak-gemuese0207-klein

Für das Ofengemüse haben wir die verbliebenen Kartoffeln geschält, gewürfelt und etwas 5 Minuten vorgekocht. Dann haben wir eine gelbe und eine grüne Paprika, sowie eine Zucchini, die sich ebenfalls noch im Kühlschrank befanden geputzt und gewürfelt. Dazu noch eine Zwiebel in Ringe geschnitten. Das ganze haben wir mit einer Dose Champignons und einer Dose Pizzatomaten in eine Auflaufform gefüllt und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin gewürzt. Noch etwas Olivenöl drauf verteilt und dann für ca 30 Minuten bei 200 Grad im Backofen gegart, bis das Gemüse bissfest war.

Das Hüftsteak haben wir einfach mit etwas salz und Steakpfeffer in der Pfanne medium gebraten. Ein super Abendessen! Und klasse, meine Schwester mal wieder zu sehen.
—–

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: