Nudeln Seltsam – Teil 1

Ich habe einen Faibel für ausgefallene Nudelsaucen auf Gemüsebasis. Einfach das Gemüse mit Zwiebeln anschwitzen, Brühe angießen, kochen, pürieren, würzen… fertig! Das geht sehr gut mit roten Beten, Kürbis, Steckrübe, Tomaten natürlich und auch mit Möhren. Deshalb stelle ich heute in der Reihe „Nudeln seltsam“ meine Karotten-Apfel-Ingwer-Sauce vor.

moehrenapfelpasta

Zutaten:
geschälte, kleingeschnittene Möhren
1 gewürfete Zwiebel
1 Apfel, geschält und gewürfelt
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Ingwer

Zubereitung:
Zwiebeln in ein wenig Öl anschwitzen, dann Möhren und Apfel hinzugeben und kurz mitdünsten, dann Flüssigkeit angießen und solagen kochen, bis die Möhren weich sind. Dann das Gemüse pürieren und mit Salz, Pfeffer und Ingwer abschmecken. Mit Pasta servieren!

Mir schmeckt’s und meinem Freund meist auch.🙂

Ausserdem kann man aus einer Suppe auch eine gute Nudelsoße machen, wenn sie beim Abkühlen etwas eingedickt ist. Heute Abend gibt’s nämlich die Steckrübensuppe von neulich als Pastasauce.
—–

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: