Weihnachtsgeschenke: Pommes frites – Schneidescheibe

Von meinem Freund habe ich zu Weihnachten (nicht ganz uneigennützig) eine Pommes frites-Schneidescheide für den Durchlaufschnitzler meiner Bosch-Küchenmaschine bekommen. Da uns beiden nicht ganz klar war, wie das Ding funktioniert, haben wir den 1. Weihnachtstag zum offiziellen „Pommes frites Day“ erklärt und Pommes gemacht.

1. Kartoffeln schälen… (bei uns waren es ungefähr 2 kg, was dann Pommes satt für uns beide bedeutete)

kartoffeln

2. Küchenmaschine startklar machen …

kuechenmaschine

3. Kartoffeln schnitzeln …

frittengeschnitten

4. Kartoffelschniten mit Salz, Paprikagewürz und Öl mischen und auf einem Backblech verteilen.

imofen

5. Bei 210 Grad Umluft ca. 45 Minuten backen, dabei öfter mal die Backofentür öffnen, damit die Feuchtgkeit entweichen kann und die Fritten wenden.

So sahen unsere fertigen Fritten aus, fast so wie bei fröhlichen M, finde ich.😉

frittenfertig

Dann mit Ketchup, Mayo und Co. geniessen …. Das Ganze geht natürlich auch in der Friteuse, dann werden die Fritten vermutlich krosser, aber auch fettiger.
—–

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: