Breakfast in Amerika

Dieses besondere Frühstückserlebnis während meiner Reise nach Texas möchte ich Euch nicht vorenthalten. Wir waren beim McDonald’s und haben uns das Deluxe-Breakfast gegönnt. Für $4,90 gab’s das volle Programm: 2 Pancakes mit Ahornsirup, Rührei, ein Biskuit mit Margerine, ein Hashbrown und ein Beef-Patty (aka. Hackstück). Es war etwas fettig, geschmacklich ganz ok, aber woanders frühstückt man sicher besser. Seht selbst … !

macbreakfast
—–

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: