Maronenmarmelade

Blog-Event XVIII: Kastanien/Maronen

Das Rezept geht von 5 Gläsern à 250 g aus. Ich hatte nur noch 2 Hände voll Kastanien übrig und habe daher die anderen Zutaten auch verringert. Daher wurde es am Ende nur ein halbvolles kleines glas, aber trotzdem super suess, kastanig und lecker.🙂 Die Kastanienmarmelade schmeckt als Brotaufstrich, zu Pfannkuchen, zu Desserts besonders zu Schokoladendesserts und ist auch zur Garnierung der Weihnachtsgans geeignet. Das Rezept habe ich bei Chefkoch.de gefunden und abgewandelt.

Maronenmarmelade im Topf:
maronen_topf

Das Glas:
maronen_glas

Zutaten:
1,5 kg Marone(n), Esskastanien, mit Schale gewogen
400 ml Wasser
750 g Zucker (ich habe braunen Rohrzucker benutzt, da der gerade greifbar war)

Zubereitung:
Mit einem scharfen Messer die flache Seite der Kastanien kreuzförmig einritzen, ohne die darunter liegende Haut zu verletzen.In einen großen Topf mit kochendem Wasser geben, aufkochen lassen und offen (wichtig!) weitere 7 Minuten sprudelnd kochen. Den Topf vom Herd nehmen und jeweils 2-3 Kastanien herausnehmen und die Schale so wie die braune Haut gründlich entfernen, solange sie noch warm sind. Die geschälten Kastanien in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben.

Wenn alle Kastanien geschält sind, abtropfen lassen und wieder in einen großen Topf mit kochendem Wasser geben.Wieder aufkochen lassen und weitere 7 Minuten kochen, um die Kastanien vom Tannin zu befreien. Unter kaltem Wasser abwaschen und abtropfen lassen. Die Kastanien mit Moulinette oder Zauberstab oder ähnlichem zu einem feinen Mus pürieren. (Bei mir sind Stücke übrig geblieben, die ich aber sehr aromatisch finde.)

Den Zucker mit 400 ml Wasser in einem großen Topf geben, bei leichter Hitze aufsetzen und solange rühren, bis der Zucker sich gelöst hat. Einkochen, bis Blasen an die Oberfläche steigen. Das Kastanienmus dazugeben und das Ganze unter ständigem Rühren ca. 15 – 20 Minuten bei starker Hitze kochen lassen. In die vorbereiteten Gläser füllen und verschließen.
—–

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: