Improvisierte Tarte Aux Pommes

Heute am Feiertag – zumindest im Bundesland meines Arbeitgebers, Herr Chaosküche ist selbstverständlich im Büro- habe ich mir etwas besonders Gutes zur Kaffeezeit gegönnt. Eigentlich sollte es Apple Crumble werden, aber während ich die Streusel zubereitete, hatte ich die Idee, dass man den Streuselteig auch einfach ausrollen könnte. Das habe ich gemacht und den Boden dann auf die Äpfel gedrückt, die ich in der Auflaufform vorbereitet hatte. Nach dem Backen habe ich das Ganze aus der Form gestürzt, und voilà, hier ist eine improvisierte Tarte Aux Pommes.

Mir hat sie gut gefallen, etwas mehr Äpfel wären vllt gut gewesen und etwas weniger Zucker, da sie doch arg süß war, Rosinen hätten sicher auch noch gut gepasst. Der Boden war schön knusprig, die Äpfel warm und weich. Vanillesoße oder -eis hätten auch noch gepasst. Ein echtes Soulfood! Wenn man vorher noch Karamell in die Form gegeben hätte, wäre man fast bei Tarte Tartin gelandet. Ich glaube, ich brauche mal eine echte Tarteform..

.improapfel.jpg

 Zutaten (für 1 Tarte á 3,5 Punkte):

  • 2 Äpfel (oder mehr)
  • 10g HF Butter
  • 30g Mehl
  • 15 g brauner Rohrzucker (eher aber weniger)
  • Zimt
  • eine Prise Ingwer
  • evtl noch Rosinen, Nüsse ….

Zubereitung:

Kerngehäuse aus den Äpfeln entfernen und die Äpfel kleinschneiden. Ggf. Äpfel schälen, was ich aber nicht nötig finde. Aus den anderen Zutaten (evtl unter Zugabe von etwas Wasser) einen Teig kneten. Diesen dünn ausrollen. Äpfel in eine Auflauf- oder Tarteform geben. Den ausgerollten Boden daraufdrücken und im vorgeheizten Backofen 30-35 Minuten backen. Warm genießen!

About these ads

Eine Antwort to “Improvisierte Tarte Aux Pommes”

  1. roland Says:

    Hallo Chaosküche,

    Apfeltarte ist in dieser Jahreszeit genau das richtige und sehr lecker. Lässt sich übrigens auch gut mit Vanille machen (wir haben seit heute auch ein Rezept dafür online, siehe hier: http://www.vanille-shop.de/vanille-rezepte/78-apfeltarte/)

    viele Grüße
    Roland

    (Hoffe das war OK, hier den Link zu posten, ich fand halt, dass er sehr gut dazu passte!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: