Chocolate Chip Cookies

Da die Bananenhaferflocken-Kekse aus der vergangenen Woche schon aufgegessen sind und Herr Chaosküche echt auf Kekse steht, habe ich ein weiteres Keksrezept ausprobiert. Diesmal sind es Chocolate Chip Cookies, die auch Haferflocken enthalten und somit kernig, aber trotzdem sehr schokoladig sind. Das Rezept habe ich in Anlehnung an dieses aufgeschrieben. Ich habe die Zuckermenge etwas reduziert, da mir die Bananenhaferflocken-Kekse schon sehr süß waren und hier noch Schokolade dazu kam.  Für die WWler unter uns ist das auch ein wunderbares Rezept. Fett wird durch Apfelmus ersetzt. Mich erstaunt echt, dass das so gut funktioniert. Bei den unten angegebenen Mengen und ca. 28 Keksen kommt man auf ungefähr 1,5 Punkte pro Keks. Die Kekse schmecken frisch aus dem Ofen super, ansonsten mag ich sie dann am dritten Tag wieder sehr gern, wenn sie etwas trockener und nicht mehr zu klebrig sind. Kekse sind einfach wunderbar gegen das Unbill der Welt. :-)

chocolatechipcookies.jpg

Zutaten:  

  • 120 g Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas Zimt
  • 1 Ei
  • Apfelmus von 2 Äpfeln (oder ca. 60 ml ungesüßtes Apelmus)
  • 10g HF-Butter
  • 75 g weißen Zucker
  • 75 g braunen Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 110 g zarte Haferflocken
  • 100 g dunkle Schokolade, grob gehackt

 Zubereitung:

Ei, Zucker, Apfelmus, Butter schaumig schlagen. Dann weitere Zutaten außer Schokolade und Haferflocken zu geben und verrühren. Zum Schluß Schokoladenstücke und Haferflocken untermischen. Kleine Häufchen auf ein Backblech mit Backpapier geben und bei 180 Grad 13-15 minuten goldbraun backen. Noch kurz auf dem Backblech auskühlen lassen, erst dann auf ein Plätzchenrost geben.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: