Sonntagsfrühstück: Omlette oder fast eine Tortilla

Heute morgen, oder vllt besser heute Mittag ;-), haben wir mal wieder eins unserer wunderbaren Sonntagsfrühstücke zelebriert. Herr Chaosküche hat Omlette gemacht, weil er bei Eiern und Bratkartoffeln einfach ein viel besseres Händchen hat als ich. Nach einer Durchsicht unserer Vorräte gab es heute Omlette mit Zucchini und Kartoffelnwürfeln, also fast schon eine spanische Tortilla.

fruhstuckstortilla.jpg

EDIT: Herr Chaosküche nennt es “Afrika”. Warum wohl?

Zutaten (für 2 Portionen á 5,5 Punkte):

  • 4 Eier
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Öl

Zubereitung:

Zwiebeln, Kartoffeln und Zucchini kleinschneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, dann Kartoffeln zuerst hineingeben, damit sie gar werden. Nach einer Weile die Zwiebel und die Zucchini zugeben und bissfest dünsten. Eier mit Salz, Pfeffer und Paprika verquirlen und in die Pfanne gießen. Wenn das Ei etwas gestockt ist, wenden.

Mit Zigeunersoße, die vom gestrigen Grillen übrig war, getoastem selbstgebackenen Roggenbrot, Tomaten und roten Beten aus dem Glas ein wunderbares Sonntagsfrühstück.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: