Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Ich liebe Rhabarber. Leider gibt es frischen Rhabarber nur bis Johannis, so dass ich mir überlegt habe, den “Sommer ins Glas einzusperren” und das erste Mal in meinem Leben selbst Marmelade zu kochen. Vorher habe ich mich natürlich ausführlichst bei Kölln Zucker über die verschiedenen Gelierzucker informiert. Am Ende habe ich mich für 2:1 Gelierzucker entschieden. Den gab’s außerdem beim Aldi. Dann habe ich mich noch mit massiv viel Rhabarber eingedeckt. Weil’s dann aber dennoch am Ende nicht genügend Rhabarber war, habe ich noch Erdbeeren dazugegeben.

marmelade.jpg

Einige Tage später habe ich dann noch “reine” Rhabarber-Vanille-Marmelade gekocht.

Grundrezept für Marmelade:

1 Kilo Früchte pürieren und in einen großen Topf geben. Dann ein Paket 2:1 Gelierzucker einrühren und bei starker Hitze unter Rühren aufkochen lassen. Wenn das ganze Kochgut sprudelnd kocht, 4 Minuten weiterkochen lassen, dabei ständig rühren. Marmelade kochend heiß in vorbereitete Schraubgläser füllen und fest verschließen.

About these ads

Eine Antwort to “Erdbeer-Rhabarber-Marmelade”

  1. Bloggeburtstag: 1 Jahr Chaosküche! « Willkommen in meiner Chaosküche Says:

    [...] Sommer im Glas: Selbstgemachte Marmelade [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: